Ein Kurs für DAS GEFÜHL - und wie man LIEBEN lernen kann.

Auch wenn sie noch nicht sprechen können – Babys teilen uns eine ganze Menge über ihre Gefühle und Bedürfnisse mit. Wer seine Antennen früh dafür sensibilisiert, wird jahrelang belohnt: mit glücklichen, ausgeglichenen und einfühlsamen Kindern.

I. Fünf Typische Situationen aus dem BABYALLTAG – und wie man sie MISSVERSTEHEN kann.
Auch wenn sie noch nicht sprechen können – Babys teilen uns eine ganze Menge über ihre Gefühle und Bedürfnisse mit. Wer seine Antennen früh dafür sensibilisiert, wird jahrelang belohnt: mit glücklichen, ausgeglichenen und einfühlsamen Kindern.

II. Ein Kurs für DAS GEFÜHL – und wie man LIEBEN lernen kann.
Seminare für den feinfühligen Umgang mit Baby haben Konjunktur – was unterscheidet sie von herkömmlichen Krabbelgruppen) ELTERN hat bei einem SAFE-Kurs in Hamburg vorbeigeschaut. Text v. Verena Hagedorn

III. Sieben Fragen an den Wissenschaftler – und warum richtig hinschauen so wichtig ist. Interview mit Privatdozent Dr. med. Karl Heinz Brisch, Begründer des SAFE-Konzepts, sagt: „Wenn wir unsere Babys verstehen lernen, tun wir auch uns selbst einen Gefallen“.

Quelle: Zeitschrift ELTERN, 05/2011. Zum aktuellen ELTERN – Magazin: » hier.

Die drei Artikel sind nun als download erhätlich: » hier