Kinder brauchen „emotionale Nahrung"

Renommierter Wissenschaftler spricht zum Thema Bindung – „Rund um die Familie“ feiert 15-Jähriges.

Unterallgäu. Kinder brauchen nicht nur Kleidung, Schlaf und etwas zu essen, sondern auch „emotionale Nahrung“. Das ist laut Dr.Karl Heinz Brisch überlebenswichtig. Der Psychiater sprach in Mindelheim über das Therna „Sichere Bindung“. Diese sei „die Wiege des Urvertrauens“. Der Vortrag fand zum 15-jährigen Bestehen der Vortragsreihe „Rund um die Familie“ statt. Landrat Hans-Joachim Weirather freute sich, dass der renommierte Wissenschaftler zur Jubiläumsveranstaltung kam und das Thema auf großes Interesse stieß. Der Vortag lockte mehr als 300 Besucher ins Forum.
(Quelle: Wochenkurier – Persönliches Exemplar für Mindelheim vom 25.11.2015; Foto: Sylvia Rustler)

Ganzer Artikel: Download