Fundamentales Vertrauen

„Der Münchner Psychotherapeut Karl Heinz Brisch hilft Eltern, eine sichere Bindung zu ihren Kleinkindern aufzubauen“  VON JEANNETTE OTTO

Es lacht und gluckst im Versuchsraum.

„Eine Mutter wickelt ihr Baby. Sie singt und flirtet mit ihrem Sohn. »Bist du
glücklich, mein Kleiner? «, fragt sie und kitzelt ihn am Bauchnabel.
Das Wickeln dient der Forschung. Die beiden werden gefilmt. Im Raum nebenan steht Karl Heinz Brisch vor drei Monitoren. Er konzentriert sich auf jede Regung von Mutter und Kind. Stumme, fröhliche, leise, wütende und verzweifelte Eltern hat er schon am Wickeltisch beobachtet. »Diese Mutter hat das gut gemacht«, lobt der Münchner Kinder- und Jugendpsychiater, Psychotherapeut und Psychoanalytiker. »Sie ist fröhlich und entspannt geblieben, war dem Baby zugeneigt, obwohl dieses die Mutter kaum beachtet hat und die Videokamera viel spannender fand.« (Quelle: DIE ZEIT No 25 39, vom 14. Juni 2012)

Zeit-Artikel: download