Newsletter der Deutschen Liga für das Kind Nr. 673

Newsletter Nr. 673 vom 20. Juli 2017 Die Deutsche Liga für das Kind ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss zahlreicher Verbände und Organisationen aus dem Bereich der frühen Kindheit. Ziel der Liga ist es, die seelische Gesundheit von Kindern zu fördern und ihre Rechte und Entwicklungschancen in allen Lebensbereichen zu verbessern. (1) Ängste der Kinder: neue Ausgabe…

Details

„Wir wollen keine ungewollten Mädchen“

In Indien nennen Eltern ihre Töchter »Nakusa« – »ungewollt« –, um den Göttern zu zeigen, dass sie sich einen Sohn wünschen. Eine Organisation stemmt sich gegen die Diskriminierung. Weil indische Eltern männliche Nachkommen favorisieren, leben in dem Land heute fast 30 Millionen mehr Männer als Frauen. Mädchen werden häufig abgetrieben, vernachlässigt oder sogar getötet.  …

Details

BMFSFJ: Deutschland engagiert im Schutz von Frauen vor Gewalt

Deutscher Bundestag stimmt in zweiter und dritter Lesung der Ratifikation der Istanbul-Konvention zu. Der Deutsche Bundestag hat am 31. Mai (Mittwoch) den Gesetzentwurf zum Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt, die so genannte „Istanbul-Konvention“, in zweiter und dritter Lesung beschlossen. Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig: „Gewalt gegen Mädchen und…

Details

Janusz-Korczak-Schule in Kooperation mit der kath. Schulseelsorge nimmt am Wettbewerb Innovatio-Sozialpreis 2017 – Publikumswahl teil!

Von 24. Mai bis 21. Juni 2017 können Sie mit abstimmen, welches Projekt unter den 20 Finalisten den Publikumspreis des „innovatio“ Sozialpreises erhält. Das Babywatching-Projekt wurde im Schuljahr 2011/12 erstmalig an der Janusz-Korczak-Schule durchgeführt. Die Begeisterung aller Beteiligten sowie die Effekte auf das soziale Klima in der Klasse führten dazu, dass das Projekt nun regelmäßig…

Details

BMFSFJ: Gemeinsam in Europa den Schutz von Frauen vor Gewalt stärken

Deutscher Bundestag berät in erster Lesung über die Ratifikation der Istanbul-Konvention Der Deutsche Bundestag hat am 27. April (Donnerstag) in erster Lesung über den Gesetzentwurf zum Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, die so genannte „Istanbul-Konvention“ beraten. Dazu erklärt Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig: „Gewalt gegen Mädchen und Frauen…

Details

Ein „winziger Zeh“ im Eimer für Küchenabfälle

Die chinesische Autorin Xinran über den Mord an neugeborenen Mädchen: „Nutzlos, wertlos“ – die Geburt eines Mädchens ist für viele Eltern auf dem Land in China ein Schicksalsschlag. Die Journalistin Xinran hat in ihrem Buch „Wolkentöchter“ beschrieben, warum immer noch weibliche Säuglinge umgebracht werden. Xinran im Gespräch mit Dieter Kassel: Dieter Kassel: Gut zehn Jahre lang…

Details

Frauennotruf München: Newsletter April 2017

Mit unserem Newsletter wollen wir Sie informieren und hoffen, dass Sie Nützliches für sich und Ihre Arbeit finden.   Liebe Leserin und lieber Leser, immer wieder stellen wir fest, dass nicht alle Angebote des Frauennotrufs in vollem Umfang bekannt sind. Wir sind eine Beratungsstelle, an die sich Frauen wenden können, die Gewalt erlebt haben (sexueller…

Details

Schreien muss nicht schlimm sein

Babys brüllen manchmal viele Stunden am Tag. Wie sonst auch sollen sie auf ihre Bedürfnisse aufmerksam machen? Mütter und Väter verunsichert das, dabei gilt: je gelassener die Eltern, desto entspannter das Kind.

Zum kostenpflichten Beitrag auf SZ-Online (1,99 €) : Hier