Betreuer/-innen für Expressive Sandarbeit gesucht!

Für unser Projekt Expressive Sandarbeit mit der Flüchtlingsunterkunft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., suchen wir ab März 2017 Betreuer/-innen, die Flüchtlingskinder im Alter von 6-14 Jahren während der Sandarbeit als Bezugspersonen zur Seite stehen. Das Projekt dauert ca. 4 Monate in Zusammenarbeit) mit der LMU München, PD Dr. Brisch, Oberarzt der Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie, und…

Details

Starökonom Heckman: Gleiche Chancen für alle Kinder wird es nie geben

Man könne sich dem Ziel aber nähern, sagt James Heckman. Das lohne sich besonders in frühen Jahren. Wien – Bei all den Debatten um eine Reform des Bildungssystems komme ein Thema viel zu kurz: die ersten Jahre eines Kindes. Das sagte der Ökonom und Nobelpreisträger James Heckman im STANDARD-Interview. Wer Kinder mit weniger gut gebildeten…

Details

Missbrauchsbeauftragter Rörig stellt Expertise zu sexueller Gewalt an Minderjährigen mittels digitaler Medien vor

  Rörig fordert eine auf Dauer angelegte Agenda für digitalen Kinder- und Jugendschutz, mehr Forschung, Prävention und Hilfen bei sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche mittels digitaler Medien und eine Versuchsstrafbarkeit für Cybergrooming: „In der aktuellen Debatte um die digitale Sicherheitsarchitektur müssen auch die sexuellen Cyberattacken gegen Kinder und Jugendliche in den Fokus genommen werden!“…

Details

Kriegskinder: Eine PTSD wächst sich nicht einfach aus

Wunden einer frühen Traumatisierung heilen meist nicht von selbst, sondern wandeln und verschlimmern sich mit der Zeit. So entwickeln traumatisierte Kinder zunehmend komorbide, chronische Störungen und neigen zu Externalisierung. RAMAT-GAN. Tiefe Wunden aus Kriegsereignissen, die Kinder in ihren ersten Lebensjahren wiederholt ertragen mussten, kann die Zeit nur selten heilen. Vielmehr entwickeln sich jeweils alterstypische Störungen, die…

Details

BMFSFJ: Für den besseren Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften

Die von UNICEF und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ins Leben gerufene Bundesinitiative zum „Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften“ wird erheblich ausgebaut: Bundesweit werden weitere 75 Koordinatorenstellen für Gewaltschutz gefördert. Bewerben können sich seit heute (Mittwoch) freie, kommunale und private Träger von Flüchtlingsunterkünften ebenso wie Einrichtungen in Landesträgerschaft. Das…

Details

BmFSFJ, Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem sexueller Missbrauch (EHS) beantragen. Auch das Land Nordrhein-Westfalen ist EHS beigetreten Neben dem Bund haben viele Institutionen die Vereinbarung zur Beteiligung am EHS verlängert: die Evangelische Kirche in Deutschland einschließlich der Diakonie Deutschland, die Deutsche Bischofskonferenz, die…

Details

Helfen wir Aleppos heldenhaften Weißhelmen

Die UNO hat gerade davor gewarnt, dass Aleppo zu einem „gigantischen Friedhof“ wird und den Einwohnern die „Vernichtung“ droht. Keine von unseren Regierungen ist vor Ort, um Leben zu retten. Doch eine außergewöhnliche Gruppe von Syrern tut genau das: Die Weißhelme. 73.530 Leben, um genau zu sein. So viele Menschen haben sie gerettet. Wo es Bomben…

Details

KIZ Newsletter Nr. 9

Der zentrale Auftrag des Vereins ist die fach- und gesellschaftspolitische Gestaltung des Kinderschutzes in Deutschland. Kinder und Jugendliche vor Vernachlässigung, körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt zu schützen ist eine Aufgabe, die nur in der Zusammenarbeit mit allen gesellschaftlichen Gruppen, Initiativen, Verbänden und Parteien zu bewältigen ist. Die Kinderschutz-Zentren unterstützen diese wichtige Arbeit, in dem sie…

Details

Frauennotruf München: Newsletter November 2016

Mit unserem Newsletter wollen wir Sie informieren und hoffen, dass Sie Nützliches für sich und Ihre Arbeit finden. Liebe Leserin und lieber Leser, immer wieder stellen wir fest, dass nicht alle Angebote des Frauennotrufs in vollem Umfang bekannt sind. Wir sind eine Beratungsstelle, an die sich Frauen wenden können, die Gewalt erlebt haben (sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, sexuelle…

Details

Wenn das eigene Zuhause nicht sicher ist – Gewalt in Paarbeziehungen

Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig und BKA-Präsident Holger Münch stellen Kriminalstatistische Auswertung zu Gewalt in Partnerschaften vor Heute (Dienstag) haben Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig und der Präsident des Bundeskriminalamtes Holger Münch zum ersten Mal Zahlen vorgestellt, die einen Einblick darüber bieten, in welchem Umfang und mit welchen Ausprägungen Gewalt in Paarbeziehungen bei der Polizei bekannt wird. Erstmals liegt eine detaillierte Aufbereitung vor,…

Details