Frauennotruf München: Newsletter April 2017

Mit unserem Newsletter wollen wir Sie informieren und hoffen, dass Sie Nützliches für sich und Ihre Arbeit finden.   Liebe Leserin und lieber Leser, immer wieder stellen wir fest, dass nicht alle Angebote des Frauennotrufs in vollem Umfang bekannt sind. Wir sind eine Beratungsstelle, an die sich Frauen wenden können, die Gewalt erlebt haben (sexueller…

Details

Schreien muss nicht schlimm sein

Babys brüllen manchmal viele Stunden am Tag. Wie sonst auch sollen sie auf ihre Bedürfnisse aufmerksam machen? Mütter und Väter verunsichert das, dabei gilt: je gelassener die Eltern, desto entspannter das Kind.

Zum kostenpflichten Beitrag auf SZ-Online (1,99 €) : Hier

BMFSFJ: Immer mehr Menschen wenden sich an das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“

Über 34.400 Beratungen im Jahr 2016 – auch von immer mehr Frauen mit Fluchthintergrund: Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ veröffentlicht heute (Donnerstag) den vierten Jahresbericht. Er zeigt: Im Jahr 2016 wurde das bundesweite Beratungsangebot über 34.400 mal per Telefon, Chat und E-Mail in Anspruch genommen. Das ist ein Anstieg von rund 27 Prozent im Vergleich…

Details

Interview mit Prof. Dr. Karl Heinz Brisch: Wie entsteht Urvertrauen bei Babys?

SAFE „Sichere Ausbildung für Eltern“ – unterstützt Eltern beim Aufbau von Urvertrauen und Bindung mit ihrem Kind. Das Programm hat Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch entwickelt. Er leitet die Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und  Psychotherapie an der Kinderklinik und Poliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität München. Außerdem ist er Dozent am Psychoanalytischen Institut…

Details

Wenn sich Eltern nicht in ihr Baby einfühlen können

Das Forschungszentrum für Early-Life-Care in Salzburg untersucht, wie sich psychische Belastungen auf die Bindung zu Säuglingen auswirken. Salzburg – Eine „sichere Bindung“ zwischen Eltern und ihrem Säugling ist die Grundvoraussetzungfür ein glückliches Leben – darin sind sich alle Experten einig. „Sicher gebundene Kinder können später Probleme besser bewältigen, sind ausdauernder, flexibler, empathischer und haben eine…

Details

„Das Eltern-Gen“

Evolutionsbiologen haben eine Reihe von Genen identifiziert, die sich bei Eltern auf die Fürsorge für ihre Kinder auswirken. Die genetische Ausstattung spielt eine wichtige Rolle für die Zufriedenheit und den Umgang mit Stress. Erziehungskompetenz lässt sich aber auch lernen. Die Gene sind also nicht allein entscheidend für gute Erziehung. Von Werner Bartens Es gibt diese…

Details

Wie Kinder zu selbstständigen Menschen werden – Ein Interview mit dem Bindungsforscher Karl Heinz Brisch

Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch ist einer der wichtigsten Forscher zur Eltern-Kind-Bindung. Er leitet unter anderem die Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie der Kinderklinik und Poliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilian-Universität München und ist neben seiner Lehrtätigkeit an dem Psychoanalytischen Institut Stuttgart unter anderem auch Autor zahlreicher Bücher. Wir haben uns mit…

Details

B.A.S.E.®-Babywatching/ UK: Spring Newsletter

We are delighted to be to share our B.A.S.E.®- Babywatching SPRING Newsletter with, which is also available to view on our website.  Visit our Website/ News & Updates 2017: Here Spring Newsletter 2017: Download   B.A.S.E. ® Babywatching Study 2016/ full report: Download B.A.S.E. ® Babywatching Study 2016/ Pilot Research Summary: Download Kulsum Ismail  PA and Administrator, B.A.S.E. ® Babywatching UK Direct…

Details